Färbevorführungen

Regelmässig führe ich in Museen und bei musealen Veranstaltungen das Färben mit Pflanzen vor und erkläre dabei die historischen Hintergründe. Auch 2017 werde ich  wieder regelmässig immer ab April am 1. Sonntag des Monats bis Ende Oktober auf dem karolingischen Gutshof Lauresham, Kloster Lorsch,  die Kessel am Färberhaus anheizen und dort das Färben den Besuchern näherbringen. Doch auch an Veranstaltungen von anderen Museen, wie die Zeiteninsel Marburger Land, dem Bajuwarenhof Kirchheim b.

Willkommen auf meiner Handwerks-Seite

Mit unserem Hobby, dem Interesse an der Geschichte der Alamannen, und deren historischen Darstellung (http://www.hegaugens.de), kam das damals gebräuchliche Handwerk in unser Leben. Je länger ich mich mit den Färbetechniken der Spätantike und des Frühmittelalters befasste, je größer wurde mein Wissensdurst, so dass ich mich entschloss nicht nur Garne und Stoffe mit den Färbepflanzen und Methoden dieser Zeiten zu färben, sondern mich auch auf archaeotechnische Weise mit diesem Thema zu beschäftigen.